22.07.2007 – Die Heimreise begann um 3:00 Uhr morgens. Die letzten Sachen in die Koffer gepackt, kurz um 4:00 Uhr gefrühstückt, um 5:00 Uhr mit dem Taxi zum Flughafen, um 8:30 Uhr in den Jumbo der Air France einsteigen, und den (subjektiv) längsten und miesesten Flug aller Zeiten zu ertragen. So viele schreiende (und in den Rücken tretende!) Kinder wie hier haben wir noch nie auf einem Haufen gesehen. Dann hat sich die Crew auch noch äußerst selten blicken lassen, weswegen wir während eines 11 Stundenfluges insgesamt nur 3 mal mit Geträngen versorgt wurden. In Kombination mit der trockenen Kabinenluft resultierte dies in zwei völlig ausgetrockneten Eheleuten, die sich in Paris mit letzter Kraft in den Flieger der Austrian Airlines schleppte. Kaum sassen wir und lauschten dem wunderbar Österreichischen Akzent der Flugbegleitung und der Piloten fühlten wir uns schon wie zuhause. Das Abendessen bestehend aus Leberkäse, Kartoffelpüree mit Fisolen verstärkte das heimatlliche Gefühl sehr.

Wir landeten in Wien Schwechat, schlenderten zur Gepäckförderband und kamen nach längerer Zeit des Wartens zur Kenntnis, dass sich einer unserer Koffer einen Extra-Tag in Paris gönnen wollte. Als wir dann leicht verstimmt in der Ankunftshalle erschienen, wurden wir auch schon gleich wieder aufgemuntert: Freunde und Familie haben sich zu dieser späten Zeit zusammengefunden um uns mit einem Transparent, Sekt und vielen Grüßen und Küssen in der Heimat willkommen zu heißen.  Selbstverständlich war unser Auto ebenfalls dekoriert: der obligatorische "Just Married" Schriftzug zierte die Heckscheibe und die angebundenen Dosen taten ihres, um alle Fußgänger wissen zu lassen, dass zwei Frischvermählte vorbeifahren. Zu Hause angekommen fanden wir unsere 35°C warme Wohnung liebevoll mit Herzen und Blumen dekoriert vor und einen vollgeräumten Kühlschrank. Es war wirklich schön empfangen mit soviel Liebe und Herzlichkeit wieder zu Hause anzukommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.