Tag 13: Der letzte Tag

21.07.2007 – Der Tag vor der Abreise ist immer übel, bei uns war es jedoch fast schon körperlich schmerzhaft. Obwohl aus den grauen Wolken zeitweise Tropfen fielen, ließen wir es uns es nicht nehmen, uns früh auf den Strand zu legen. Egal wohin wir in die schöne Landschaft blickten, überall wurden wir daran erinnert, dass es bald vorbei sein wird. Wir versuchten uns jedes Detail einzuprägen, um im grauen Alltag im Ösiland daraus wieder Energie tanken zu können. Am Nachmittag begannen wir dann mit dem lustlosen Kofferpacken. Da wir keine Waage zur Verfügung hatten, hofften wir, dass wir unsere Sachen gleichmäßig in den Gepäckstücken verstaut haben. Die Irritation war bei uns beiden zu spüren, ein letzter perfekter Sonnenuntergang kalmierte unsere Gemüter dann doch wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.