Zutaten

  • 50ml Milch
  • 10g Germ (=Hefe)
  • 5 Eier
  • 75g Zucker
  • 600g glattes Mehl
  • 10g Salz
  • 200g Butter

Zutaten Fülle

  • 65g zerlassene Butter
  • 180g brauner Zucker
  • 150g Pecannüsse
  • 1 EL Zimt

Überguss

  • 120g Ahornsirup

Zubereitung

  1. Milch lauwarm erwärmen, die Germ darin mit 1 Prise Zucker auflösen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Salz und aufgelöste Germ zugeben und kurz vermengen. Butter in kleine Stücke schneiden und unter kräftigen Kneten in den Teig einarbeiten
  2. Teig luftdicht mit Frischhaltefolie abdecken (oder darin einwickeln) und über Nacht im Kühlschrank rasten lassen
  3. Eine Springform (ø26cm) mit Butter ausstreichen. Backrohr auf 170° vorheizen
  4. Teig kräftig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 60x40cm) ausrollen. Teigplatte mit 20g der flüssigen Butter bestreichen, mit 150g Zucker, Zimt und 100g Pekannüsse bestreuen. Teig der Länge nach fest einrollen und in 4cm dicke Scheiben schneiden
  5. Teigstücke locker in die Form schichten (Schnittfläche nach oben). Mit der restlichen flüssigen Butter beträufeln, mit restlichem Zucker und Nüssen bestreuen. Kuchen ca. 30 Minuten gehen lassen, dann im Rohr 50-60 Minuten backen
  6. Ahornsirup erwärmen. Kuchen aus dem Rohr nehmen, mit Sirup bestreichen und auskühlen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.