Rahmtarte

für 10 Portionen

Zutaten:

Teig:

  • 110 g Mehl glatt
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Sauerrahm
  • Salz
  • 10 g glattes Mehl zum Ausarbeiten
  • 320 g Linsen – getrocknet zum Blindbacken

Für Sauce Bechamel:

  • 1/16 kg Butter
  • 60 g Mehl glatt
  • 500 g Milch
  • 200 g Schlagobers

Rahmfülle:

  • 150 g Emmentaler (ganz)
  • 250 g Sauerrahm
  • 3 Eier
  • Salz
  • Muskatnuss
  • gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:

Salzmürbteig:

Mehl, Rahm, Butter, Ei und Salz rasch zu einem Teig kneten. Den Teig ausrollen und einenTortenreifen damit auslegen, 30 Minuten rasten lassen. Pergamentpapier auf den Teig legen und
mit getrockneten Linsen ausfüllen (Blindbacken). Den Mürbteig ca. 20 Minuten bei 180°C vorbacken. Papier und Linsen entfernen.

Rahmfülle:

Bechamel-Sauce: Butter aufschäumen, Mehl beifügen und 1 Mal aufschäumen, Roux (Einmach) beiseite stellen, kurz überkühlen, Milch und Obers aufkochen, die überkühlte Roux mit kochender Milch-Obersmischung aufgießen, 5 Minuten verkochen lassen.

Weiterverarbeitung zur Rahmfülle: Emmentaler reiben. Geriebenen Käse in die heiß Bechamel einrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat, Sauerrahm mit den Dottern verrühren und unter die Sauce mischen, würzen, Eiklar mit Salz zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. Auf den vorgebackenen Mürbteigboden füllen. Bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Vor dem Aufschneiden ca. 10 Minuten rasten lassen.

© Peter Kirischitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.