Neue Gummis müssen her. Die Entscheidung fiel auf den Pirelli Scorpion Rally STR.

Erster Schritt … alte Gummis runter. Da man ja für die Wüste und roadside repairs gewappnet sein möchte nimmt man die Reifen selber ab. Ein enormer Aufwand, aber mit der richtigen Technik dann doch recht logisch und einfach.





Die Untersuchung der Felgen und Speichen ergibt, dass sie grundsätzlich in Ordnung sind. Nichts verrottet, aber optisch lässt alles zu wünschen übrig.

Hinten wird also gesandstrahlt und dann pulverbeschichtet, vorne nur gereinigt.





Mit den Rädern zum Lolo (mittlerweile Konkurs) und die neuen Gummis aufgezogen. Das war dann doch ein wenig zu heftig zum selbst probieren.


Big Blue hängt derweil ein wenig ab.

Das schwarze Hinterrad sieht stark aus.

Der erste Ausritt war dann leider sehr kurz … 10m nach Verlassen der Garage haben mich schlimme Geräusche am Weiterfahren abgehalten. Kurz darauf die Erkenntnis: mein Moped hat eine Schraube locker!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.