Zutaten für 2 Personen

  • 0,5kg Kartoffel, gekocht, geschält, kalt
  • 1 Zwiebe, gewürfelt
  • 100g Pilze, getrocknet oder frisch in Scheiben geschnitten
  • 300g Fleisch, geschnetzelt (Originalzutat ist Kalbfleisch, ich hab’s mit Schweinefilet hinbekommen)
  • 1 EL Mehl
  • 100ml Kalbs- oder Gemüsefond
  • 100ml Schlagobers (Sahne)
  • 100ml Weisswein
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung 

Grösti: Gekochte und ausgekühlte Kartoffeln raspeln und mit Salz und Pfeffer vermengen. In einer Pfanne zu Plätzchen formen und mit einem Deckel DIREKT auf die Grösti gelegt ca. 15 Minuten bei niedriger oder mittlerer Flamme, je nach Herd, goldbraun rösten. Wenden und weitere 5 Minuten rösten. Anschließend bei 80°C – 100°C warm halten.

Geschnetzeltes Fleisch mit Mehl bestäuben und in einer Pfanne goldbraun rösten. Zwiebel und Pilze hinzugeben, kurz mit anbraten. Abschmecken. Mit dem Weisswein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Sahne und Fond hinzugeben und auf die gewünschte Konsistenz einkochen. Ich habe gute Erfahrungen gemacht, wenn ich noch mit einer Prise „Chinagewürz“ und Kurkuma würze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.