Jahrelang am Kokua Laufrad, das muss doch was gebracht haben.

Der dritte Ausritt mit dem neuen Fahrrad wurde auf der Donauinsel gestartet. Das Radeln geht ja seit dem ersten Mal beinahe problemlos, allerdings ist die niedrigste Einstellung des Sattels um ein Haar zu hoch, sodass Sius sich nicht eigenständig auf den Weg machen kann und Starthilfe benötigt.

Weitere Premiere: der erste Einsatz unserer neuen Thule Fahrradträger. K.a. wie die Modellnummer lautet, aber sie sind genial. Werkzeugfrei an der Dachgalerie zu befestigen, Werkzeugfrei das Bike fixiert, hält Bombenfest und erhöht den Benzinverbrauch (ohne Fahrrad) nur um geschätzte 0,1 Liter auf 100km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.