Dank meiner speziellen Enten-anbrat-technik wird alles schön knackig und fettfrei

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Entenbrust (ca 350g)
  • Salz
  • Honig
  • 10g frischer Ingwer
  • 1TL Honig
  • 1EL Butter
Sosse
  • 1TL Honig
  • 200ml Riesling (halbtrocken)
  • 200ml Kalbsfond (alternativ Gemüsebrühe)
  • Salt
  • Pfeffer
  • Balsamico
  • 2EL Butter

 

Zubereitung

Die Entenbrust an der Hautseite kreuzförmig einritzen. Versucht, nicht in das Fleisch zu schneiden sondern nur die Fettschicht zu durchschneiden. Mit der Hautseite nach unten in eine kalte (!) Pfanne legen und ca. 6 Minuten knusprig braten, anschließend umdrehen und fertig braten. (Durch das langsame Aufheizen kann das Fett schön schmelzen und austreten, da sich die Poren erst später schließen)

Kurz auf einen Rost stellen und den Saft auffangen. Anschließend auf ein Backblech geben, den Ingwer durch die Knoblauchpresse pressen und die Ente damit bestreichen, danach mit Honig beträufeln und im Ofen bei 180°C ca. 15 Minuten fertiggaren.

Während die Ente fertigbrutzelt in einem Topf den Saft der Ente mit dem Honig, dem Riesling, dem Fond und Salz und Pfeffer aufkochen und auf die Hälfte eindicken lassen. Mit einer Nuss Butter montieren, fertig.

Ein Gedanke zu „Entenbrust mit Ingwer in Riesling-Jus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.