zutaten für 2 personen

  • 200g spinat
  • 1 zwiebel
  • 2 knoblauchzehen
  • 400g fest kochende kartoffeln
  • 2 teelöffel senfkörner
  • 1 esslöffel currypulver
  • 150ml wasser (oder brühe)
  • 2 esslöffel schnittlauchröllchen
  • salz, pfeffer, öl

zubereitung

spinat blanchieren, klein hacken und beiseite geben. kartoffeln und zwiebel in dünne scheiben schneiden. idealerweise macht man das mit einem original deutschem v-hobel 🙂 öl in einer höheren pfanne erhitzen, senfkörner kurz bei schwacher hitze anbraten. zwiebel und knoblauch hinzugeben und glasig werden lassen. curry und kartoffeln unterrühren, mit wasser oder brühe aufgiessen und zugedeckt ca. 12 minuten bissfest garen lassen. spinat einrühren und zugedeckt weitere 5-8 minuten köcheln lassen. mit salz und pfeffer abschmecken und mit schnittlauch bestreut anrichten.

2 Gedanken zu „currykartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.